Weihnachtskonzert mit den Nordlichtern Empfehlung

Montag, 19 Dezember 2016 19:00
geschrieben von Kirschner

Handewitt Die Handewitter Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Einige Zuschauer mussten sogar stehen. Das maritime Weihnachtskonzert des Shanty-Chors "Ellunder Nordlichter" fand eine große Resonanz.

 Seit Oktober hatten die Musiker für diesen Auftritt geprobt, nun waren viele der Anwesenden positiv erstaunt, wie sich Gesang, Akkordeon, Gitarre und Bass zu einem bunten Klangtepich zusammenfügten. Mit "Wiehnacht an de Waterkant" erfolgt die musikalische Begrüßung. Daran reihten sich bodenständige Seemanslieder und beschwikte Songs zum großen Fest aneinander. Die "Nordlichter" hatten sich Verstärkung geholt. Ein Bläsertrio des lettischen Staatsorchesters begeisterte mit anderen Klängen, Wolfgang Stegemann erzählte - als Kontrastprogramm - einige amüsante Weihnachtsgeschichten, und die kleine Isabel Janott hatte einen besonderen Trommel- Auftritt. "Hoffentlich konnten wir euch auf Weihnachten einstimmen", sagte Frank Heidenreich, Vorsitzender Ellunder Nordlichter. Als er zu einer längeren Dankesrede anhub, erhielt er brandenden Applaus. Am Ausgang füllten sich die Körbe schnell. Es wurden Spenden gesammelt, die zwischen den lettischen Gästen und dem Kirchenbau- und Sanierungsverein aufgeteilt werden sollen. Für das nächste Jahr planen die Nordlichter wieder ein Weihnachtskonzert - in jeden Fall erneut in einem Gotteshaus.   KIRSCHNER

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.