22. Shanty-Festival in Seelze 22. Shanty-Festival in Seelze

Das 22. Shanty-Festival in Seelze kommt ins Fernsehen Empfehlung

Sonntag, 05 Juni 2016 15:11

Im Rathaus, im Haus der Ruhe in Garbsen, bei Rolf Zikowsky An vielen Stationen haben die Mediastudios24 aus Seelze am Freitag halt gemacht, um die Shanty-Festival-Chöre für eine Fernsehproduktion aufzunehmen.

 

Am Sonnabend und Sonntag sendet auch Radio leinehertz live aus der Obentrautstadt Seelze. Etwa 55 Minuten lang wird der Beitrag sein, der bei h1, Seemanns-TV und mittelständischen Fernsehanbietern ausgestrahlt wird. Seit Freitag sind Andreas und Uwe Gieseke unterwegs und begleiten Rolf Zikowsky, Uta Carina und weitere Mitwirkende bei den Vorbereitungen für das 22. Seelzer Shanty-Festival. Das Fest erreicht in diesem Jahr eine neue Dimension.

Anders als in den Vorjahren, als den Chören vor dem Rathaus eine Bühne mit 48 Quadratmetern zur Verfügung stand, können sie dieses Mal eine professionelle 120-Quadratmeter-Bühne nutzen. Geschuldet ist dies dem Projekt LebensZeit2016, das die Lebenshilfe in Zusammenarbeit mit der Agentur OpusEinhundert am Donnerstag und Freitag im Zentrum aufgeführt hat.

"Beim Neujahrsempfang der HGS ist mir erstmals der Gedanke gekommen, dass wir die Bühne und Tribüne der Lebenshilfe für unser Shanty-Festival nutzen könnten", erzählt Zikowsky. Schnell stellte sich heraus, dass alle Beteiligten die Idee unterstützen. So stand der Umsetzung und der Planung des bisher größten Shanty-Festivals nichts mehr im Wege. Ab Sonnabendmorgen verwandelt sich die Bühne der Lebenshilfe in eine Plattform für elf Shanty-Chöre aus ganz Deutschland.

Während die Chöre auf der Bühne stehen und singen, wird ihr Auftritt als Video aufgezeichnet und wiedergegeben. "Das gibt dem ganzen einen professionellen Touch", erklärt Zikowsky. Die Zuschauer können das Ganze von der überdachten Tribüne aus verfolgen oder sich einen Platz an den verschiedenen Sitzgelegenheiten rund um den Alten Krug aussuchen. Ein Caterer sorgt dafür, dass niemand hungern oder dürsten muss. Im Veranstaltungszentrum Alter Krug hält der Seelzer Brotkorb - wie im Vorjahr - ein üppig bestücktes Kuchenbüfett bereit.

(0 Stimmen)
Shantychor Ellunder Nordlichter e.V.

Post Written By

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account